Demenz begreifen - Inhouse Veranstaltung der Volksbank Trier - Oktober 2019

Das Thema ist in aller Munde - und das soll es auch. In unserem Bestreben Demenz und all ihre Auswirkungen aus der Tabu Zone heraus zu holen durfte ich heute Abend Mitarbeitern der Volksbank Trier einiges hierzu näher bringen. Trotz des ernsteren Themas war es ein  sehr aufgelockerter Abend mit vielen interessanten Beiträgen. Vielen Dank für die Einladung und das Interesse. 

Im Anschluß an 2 Stunden Theorie konnten dann noch in der Praxis am hands on dementia Parcours eigene Erfahrungen gesammelt werden, wie es sich anfühlt, wenn die Hände nicht mehr tun was der Kopf will.


Come together Party Losheim - Oktober 2019

Seit vielen Jahren gibt es im Frühjahr und Herbst die inklusive Veranstaltung in der Eisenbahnhalle und seit Beginn sind wir als Unterstützer und im Orga Team mit von der Partie. Auch diesmal war es wieder ein gelungener Abend mit bester Stimmung der Besucher. Schade, dass nicht mehr Einrichtungen hiervon Gebrauch machen. Trotz allem, wir machen weiter und freuen uns auf das nächste Come together mit vielen bekannten Gesichtern.


Symposium Demenz und Werte Wallerfangen - Oktober 2019

Manchmal muß man gar nicht in die Ferne schweifen ... und so gab es am 18. Oktober vor der Haustür ein interessantes Symposium zum Thema Demenz. Und bekannte Akteure wie Michael Schmieder, der ehemalige Leiter des Haus Sonnweid und Autor des Buches "Dement, aber nicht bescheuert" waren ins Saarland gereist, um ihre Sicht auf die Demenz zu teilen. Inklusive interessanten Workshops. 


46. Fachtagung der DED in Hamburg - Oktober 2019

Am 10. und 11. Oktober fanden sich in Hamburg Akteure aus dem Bereich Demenz ein. Diese kommen aus ganz Deutschland und repräsentieren wirklich so ziemlich alle Bereiche, die man sich vorstellen kann. Vom Alltagsbegleiter, über Therapeuten, Pflege- und Einrichtungsleitungen oder Psychologen bis hin zu Bildungsträgern und Verlagen. Wirklich alle die man sich zu einem solchen Thema vorstellen kann waren am Start - und ziehen an einem Strang. Es war das erste Treffen meinerseits, aber ganz sicher nicht das Letzte.

In einer kleinen Gruppe besichtigten wir die Station DAVID, eine kleine Einheit im einem Akutkrankenhaus, speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz ausgerichtet. Eine behagliche Atmosphäre umgab uns und wenig hatte den Anschein, dass wir in einem  Krankenhaus waren. Danke für diese Eindrücke.

Auf der Tagung ging es dann um gesetzliche Rahmenbedingungen, QPR, Expertenstandard Beziehungsgestaltung und um einen regen Austausch. Würde die Politik so funktionieren wäre das Thema Demenz in Deutschland "kein Problem mehr". Total begeistert und voller neue Impulse geht es nun im Saarland weiter an die Arbeit.


Trainertag der GfG Bonn - Oktober 2019

Die Gesellschaft für Gehirntraining feiert dieses Jahr 30jähriges Bestehen. So gab es auch diesmal einen Trainertag in Bonn. Und wieder viele neue Erkenntnisse in Bezug auf Ernährung und geistige Leistungsfähigkeit oder aber auch wie man MAT gezielt bei Legasthenie einsetzen kann. Es ist immer wieder ein spannender Austausch. Zum Jubiläum wurde der Tag von der ehemaligen Bundesfamilienministerin Prof.Dr.Dr. h.c. Lehr eröffnet und trotz ihrer knapp 90Jahre war es äußerst erfrischend ihr zu lauschen.


Ergonomie am Arbeitsplatz - HWK Trier - September 2019

In einer Veranstaltung der HWK Trier durfte ich zusammen mit Florian Liebscher von der IKK Südwest Firmen aus Trier und Umgebung das Thema Ergonomie am Arbeitsplatz näher bringen.

Es war ein unterhaltsamer Austausch.

 


Demenz Kongress Saar-Lor-Lux - September 2019

Wieder einmal versammelten sich viele Akteure in Saarlouis um Neuigkeiten zum Thema Demenz auszutauschen. Und wieder einmal ging es um Medikamente, um tolle Projekte und sogar Humor. Ich bin gespannt wann auch die Betroffenen was davon haben. Nichts desto trotz, wir waren vor Ort und haben genau gelauscht und kämpfen weiter, wenn wir hören, dass es in den nächsten 10 Jahren keine Erwartungen seitens der Medikation geben wird - man aber weiterhin keine Verordnungen für Ergotherapie bekommt.

Ergo´s kommt doch mal auf die Bildfläche und kämpft mit.


Welt Alzheimer Tag 21.09.2019

Im Rahmen der lokalen Allianz für Menschen mit Demenz haben wir den Weltalzheimertag zum Anlass genommen, Menschen für das Thema zu sensibilisieren. Wo geht das besser wie im Einkaufszentrum? Danke an den Haco in Wadern für die Möglichkeit. Besonders natürlich auch an Sarah Baltes von der Stabstelle regionale Daseinsvorsorge des Landkreises und Anke Martin von der Landesfachstelle Demenz, für den netten Samstag.

 


Demenz begegnen - Infotag Morscholz September 2019

Im Rahmen der saarländischen Woche der Demenz fand auch in Morscholz im Bürgersaal ein Tag rund um das Thema Demenz statt. Alle Akteure im Landkreis Merzig-Wadern waren vertreten und zumindest die Morscholzer kamen rege um sich zu informieren.

Unsere Praxis stellte Stationen des Demenz Parcours zur Verfügung und wir hatten einen gelungenen Tag.

Danke ans Team für euren Einsatz.


MAKS Dozentenschulung Neu-Ulm - September 2019

Von der MAKS Therapie sind wir ja schon seit längerem begeistert. Grund genug, sich auch noch für die Dozenten Ausbildung zu bewerben. Und nachdem Herr Prof. Gräßel zugestimmt hatte ging es dann am 12./13.09. auf nach Neu-Ulm, um die Qualifikation zum MAKS Dozenten zu erwerben. Die zwei Tage vor Ort haben nur noch einmal darin bestärkt, diese psycho-soziale Intervention weiter zu verbreiten, denn man kann Menschen mit Demenz noch so viel Gutes tun. Es bedarf einfach nur Wissen und Bereitschaft. 


Kirmes Morscholz - wir wanderten erst mal RUM / Betriebsausflug - September 2019

So ein Kirmesbier muss man sich schließlich erst einmal verdienen. Also stärkten wir uns erst einmal mit einem lecker Essen bei Bäckersch, dann ging es rund um Morscholz. Alle Bänke und Tische wurden natürlich auf ihre Ergonomie geprüft und der Abschluß fand dann auf dem Kirmesplatz statt. So wie es sich gehört für einen ortsansässigen Betrieb ;)


PUR Konzert Losheim am See / Betriebsausflug - August 2019

Das Wetter kann man ja bekanntlich nicht bestimmen ...

Aber trotz Regen hatten wir Spaß beim PUR Konzert und auch nach 20Jahren kennt man die Texte immer noch auswendig - MAT macht sich doch bezahlt. Und man sieht ganz klar, wer schon Ü35 ist und auch die alten Lieder kennt.


Kletterpark Weiskirchen / Betriebsausflug - Juni 2019

Wir haben uns auf den Weg gemacht um luftige Höhen zu erkunden. Bei bestem Wetter ging es zum Betriebsausflug - denn, wer arbeitet soll auch Spaß haben :)

Also ging es hoch hinaus ... zumindest für die Meisten.

Einige bevorzugten dann doch den festen Boden unter den Füßen, wir wollen hier aber ja jetzt niemanden Diskriminieren.

Dürfen aber verraten, dass einige wiederum sogar Parcours 4 absolviert haben. Ratet mal welche ? :) Und zum Schluß waren alle wieder am Start beim lecker Essen in der Wildpark Alm. War mal wieder schön.


Internationaler Handkongress in Berlin - Juni 2019

Ich durfte erstmals Teil eines solch großen Kongresses sein. An 4 Tagen gaben sich mehr als 3600 Teilnehmer in Berlin die Klinke in die Hand. Es waren viele spannende Eindrücke, welche ich gewinnen konnte. Mein Highlight bleibt der Workshop zum Thema Schienenbau und internationaler ging es wirklich nicht: wir kamen aus Austria, Australia, Itlay, Finland, United Kingdom, USA and good old Germany - sehr spannend and once again "Thank you very much for the great experience and discussion".


SLACKELINE Inhouse Schulung - Mai 2019

Manchmal bleiben wir einfach daheim - und bilden uns dennoch fort :)

So gab es an einem Samstag in der Praxis eine Inhouse Schulung für das ganze Team zur Slackeline, welche wir natürlich zu Therapiezwecken in der Praxis stehen haben. Es war ein anstrengender Tag, der aber allen Spaß machte und dem Motto "Fun meets effect" voll und ganz gerecht wurde.  An dieser Stelle nochmals Danke an Marvin Kühn vom Team Slackline für die Interaktion und natürlich unserer Mannschaft für die Bereitschaft  - VIELEN DANK !

Und nach getaner Arbeit dürfen die Kinder dann auch spielen :)))))


Basale Stimulation - Bonn Mai 2019

Wenn verbale Kommunikation nicht mehr weiter führt, dann ist die Haut / das Spüren ein möglicher Zugang um Menschen zu erreichen. Eine tolle Weiterbildung bei Mabel Diaz eröffnete viele neue Blickwinkel auf die Interaktion mit Patienten. Ihre chilenische Herkunft trägt sicher zu diesem wundervollen Umgang mit Menschen bei. Drei sehr nette Tage voller neuer Anregungen.


Kunst des Lebens - Kunst des Sterbens - März 2019

Auch dieses Thema gehört dazu, und es ist uns ein Anliegen unsere Patienten bis zum Ende begleiten zu dürfen. Viele tolle Impulse gab es hierzu von Prof. Dr. Carlo Leget.

Ein spannendes Modell wurde vorgestellt, welches er entwickelt hat: ARS MORIENDI.

Es ging hier sowohl um Spiritualität, als auch um die Kunst des Älterwerdens.

Wir können loslassen und trotzdem festhalten. Ein sehr bereichernder Austausch - vielen Dank! Und trotz der vermeintlichen Schwere des Themas, so kann man ihm doch mit Leichtigkeit begegnen.  Organisiert wurde dieser Tag über die Caritas Merzig-Wadern.


maks - Nürnberg November 2018 & März 2019

Das maks-Konzept  ist eine wissenschaftlich untersuchte und wirksame psychosoziale Intervention im Bereich Demenz.

Die vier Buchstaben stehen für die einzelnen Module: motorisch-alltagspraktisch-kognitiv-soziale Aktivierung. Wir sind total begeistert, dies nun auch in unserer Umgebung anbieten zu können. Mit viel Freude haben wir dies auch schon mit Gruppen durchgeführt und sind hier auf viele fröhliche Gesichter und Dankbarkeit gestossen. Wir hoffen, noch viele weitere dieser Gruppen begleiten zu können.

Zudem konnten wir zusätzlich zur Qualifizierung zu maks-m Therapeuten noch die maks-s Schulung absolvieren.


Frühjahrstagung Demenz Saarlouis - März 2019

Diesem Text von Tom Kitwood gibt es wohl nicht mehr viel hinzuzufügen - umso wichtiger, dass wir uns immer wieder mit diesem Thema von allen Seiten auseinander setzen. Da wir in unserer Praxis einen Schwerpunkt zu diesem Thema setzen, waren natürlich auch wir wieder vor Ort um Barbara Romero, Erich Schützendorf und vielen weiteren zu lauschen.

 


Messetermine - wir sind immer up to date - Frühjahr 2019

Egal, ob die TheraPro in Stuttgart im Januar, die Therapie in Leipzig im März oder der Kongress "Kinder bewegen" in Karlsruhe...wir sind für Euch immer am Puls der Zeit und bleiben so auf dem neuesten Stand in Sachen Therapie. Und auch bei Demos um den Stellenwert der Therapie anzuheben sind wir am Start. Denn unser Anspruch ist eine bestmögliche Versorgung unserer Patienten.


Alle Jahre wieder ... das inklusive Spiel und Sportfest - Juni 2018

Und natürlich waren wir wieder mit am Start auf der Laurentiushöhe in Schwemlingen.

Bei bestem Wetter,  einer Rekordteilnehmerzahl von über 300 Kindern und freiwilligen ehrenamtlichen Helfern :)

Manchmal braucht es gar nicht viel um Inklusion voran zu treiben.

In 2019 sind wir garantiert wieder mit dabei.


Gehirntraining nach Leistungseinbußen - März 2018

Was sich hier so furchtbar sperrig anhört, ist eigentlich in der Praxis mit viel Freude und Begeisterung verbunden. Es geht darum, kognitive Potenziale wieder zu fördern. Diese können z.B. nach einem Schlaganfall ebenso gelitten haben wie körperliche Faktoren. Und dank MAT (Mentalem Aktivierungs Training) kann hier geholfen werden.

 

Am Foto sieht man schon, dass auch wir wieder jede Menge Freude

auf Schloß Zinneberg hatten.

Dieser Ort ist wirklich ein ganz besonderer, denn hinter Schloß Zinneberg

verbirgt sich ein Kloster. Früher wurde dies von über 100 Schwestern vom

Orden des guten Hirten bewirtschaftet. Heute sind es noch ganze 5...

 

Ein Besuch lohnt sich, auch im Klosterladen mit jede Menge Leckereien - natürlich alles 

handgemacht.

 

Auf dem Foto ist Evelyn mit Peter Sturm zu sehen, dem "Kopf" der GfG. 


Ranzenparty März 2018 - Ergonomie im neuen Lebensabschnitt

Auf einer Pyjama Party waren ja vielleicht schon einige - aber wir waren nun auf unserer 1.Ranzenparty :)

In Kooperation mit dem Haco Einkaufszentrum haben wir am 3.März alle interessierten ABC Schützen in punkto Ergonomie beraten. Diese legten zwar eher Wert auf das Design des Ranzens, aber in fast allen Fällen konnten wir dann doch sowohl Mama+Papa inklusive Nachwuchs zufrieden stellen. Uns hat es Spaß gemacht und es war eine Menge los...

Allen kleinen Menschen, für die ab Sommer der Ernst des Lebens beginnt, wünschen wir VIEL ERFOLG !


Sponsoring der Damenmannschaft des SV Morscholz

Evelyn Michel u Kirsty Meyer, Ann Kathrin Albert, Andreas Weingärtner
Evelyn Michel u Kirsty Meyer, Ann Kathrin Albert, Andreas Weingärtner

Die Blauen Mädels wurden für die Saison 2017/18 mit einem neuen Outfit ausgestattet.Nach nun mehr fast 10jährigem Bestehen sollte ein neues Trikot her. Auf der Suche nach einem Sponsor wurde man in der Praxis ErgoMotio schnell fündig.

Da Kirsty Meyer früher selbst im Bereich Damenfußball aktiv war, überlegte sie nicht lange und stimmte zu.

 

 

 

 

 

 

 


Augenschule für gesundes und lebendiges Sehen - September 2017

Am menschlichen Körper gibt es viele faszinierende Aspekte und das Auge ist wohl eines der größten Wunderwerke der Evolution. Leider haben aber auch immer mehr Menschen Sehprobleme. Dass man dies nicht einfach so hinnehmen muss oder seinen Augen auf einfache Weise Gutes tun kann haben wir 3 Tage lang erfahren dürfen.

Und wir haben das ein oder andere mal nicht schlecht gestaunt, was man alles so "sehen" kann.


Demenz begegnen - September 2017

Unter diesem Motto fand in Illingen der 29. Qualitätszirkel im Rahmen des Projektes "Fit & Vital älter werden" statt. Eingeladen vom  Saarländischen Turnerbund in Kooperation mit dem Kneipp Verein kamen viele in die Sporthalle Illingen und erlebten, wie viel Spaß man an Bewegung haben kann.

 

Dies ist sowohl in einer Halle möglich, aber auch wenn man vielleicht nur Tische zur Verfügung hat.

Freude bereitet "arbeiten" mit dementiell erkrankten Menschen eigentlich immer.


Moving - Juni 2017

 

 Mit nur 5 langsamen lockeren Bewegungen …

  • Muskeln lockern
  • Bandscheiben intakt halten
  • inneres Flüssigkeits-System reinigen und damit u.a. Immunsystem effizient stärken
  • Ausgeglichenheit fördern

Dass dies möglich ist durften wir auf einer Fortbildung zum movingTrainer in Krefeld erfahren.

 

„moving“ ist wissenschaftlich geprüft (z.B. Studie der Johannes Gutenberg-Universität 2007) und wird von renommierten Unternehmen (z.B. Deutsche Bahn AG) und Krankenkassen (Barmer) seit vielen Jahren eingesetzt. moving ist im TOP 100 CLUB, gehört also zu den besten Health-Care-Kommunikatoren in Deutschland. - Mehr Informationen finden Sie auch unter www.moving.de.

 


Gesundheitstag bei der Sparkasse Merzig-Wadern April 2017

Es war zwar der 1. April, aber ein Scherz war es keiner ... sondern ein gelungener Morgen bei der Sparkasse Merzig-Wadern.

Und Spass hatten wir natürlich auch. Gemeinsam mit der Barmer und deren Aktion "Spitzensportler bewegen Mitarbeiter" durften wir zusammen mit Olympiasieger Jonas Reckermann die Mitarbeiter zu dem ein oder anderen Thema aus dem Bereich BGM bewegen.

Nach der Einführung und einem interessanten Vortrag durch Jonas ging es dann zu den unterschiedlichsten Stationen wie BrainFit, Ergonomie am Arbeitsplatz, BalensoSenso oder auch der Bewegungsstraße. 


Streßbewältigung durch Achtsamkeit

Drei Tage lang ging es ganz allein um uns ... unsere Gedanken, unsere Sicht auf die Dinge der Welt und wie wir sie ein bisschen besser gestalten können.

Was hat das jetzt mit Streß zu tun? Ganz viel, denn je bewußter wir mit uns werden, entsteht "er" erst gar nicht ;)

Und mit etwas Zweifel hin gefahren, da ich (Kirsty) ja so gar nicht die Meisterin der Entspannungstechniken bin, umso begeisterter sind wir zurück gekehrt. Nicht in der Absicht nun Yoga in mein Leben zu integrieren, dafür aber umso mehr auf dem Weg der Achtsamkeit zu wandeln. Denn es geht auch ganz ohne Kissen und Meditation - vielen Dank Anna Maria Pröll; die uns ganz wunderbar mit ihren zwei

Begleitern ;) durch diese Tage gebracht hat.


Abschied von Hilde

Wir mussten uns von einem Menschen verabschieden, der uns im Leben sehr berührt und es über den Tod hinaus tun wird.  Hilde verstarb im Februar 2017. Wir sind dankbar  sie kennengelernt haben zu dürfen. Es war ein Glücksfall für uns mit ihr zu arbeiten, gemeinsame Stunden zu verbringen, in ihr unendliches Wissen einzutauchen...  

Wir verlieren weit mehr als eine Mentorin und Ratgeberin.

DANKE Hilde !


Ergonomie Projekt mit Hilde Schmidt in den Mosellandwerkstätten Januar 2017

Wir hatten das Vergnügen gemeinsam mit Hildegard Schmidt vom Ergonomiecampus Hildesheim eine Woche lang die Mosellandwerkstätten in ihren verschiedensten Bereichen auf Ergonomie zu "prüfen" und den Beschäftigten kleine Tipps zur Rückengesundheit mit auf den Weg zu geben. Angefangen von kleinen Helfern im Alltag zur Bewegung bis hin zur Arbeitsplatzanalyse und Risikobewertung war alles dabei. Gestartet in der Verwaltung über Holz-und Metallwerkstatt, weiter über Berufsbildungszentrum und Logistik bis hin zur Küche / Hauswirtschaft und Wäscherei wurden fast alle Abteilungen des Betriebes unter die Lupe genommen, was mit viel Freude und Begeisterung einherging - vielen Dank für diese tolle Woche !!!  und wie immer, auf die Bilder klicken kommt eine kurze Erklärung

Es wurde analysiert ...

...selbst Hand angelegt und ausprobiert...

...optimiert und ausgewertet...

...und natürlich geschult, was immer verbunden war mit viel Spaß ;)


Weihnachtspräsente 2016

Da jeder zu Hause genügend Eiskratzer, Kugelschreiber und Einkaufschips hat wollten wir unsere Präsente etwas persönlicher gestalten. So haben wir einen Tag lang gebacken, gestempelt, gebastelt und eingetütet um so unseren Patienten zum Fest ein paar selbst gebackene Kekse überreichen zu können. Wir hoffen der Geschmack war genauso gut wie unsere Backaktion ;)


Pedalo November 2016

Wir waren bei Pedalo zu Gast und haben die Module des Pedalo 5s Koordinationsparcours ausprobiert, auf Herz und Nieren getestet und viel Spaß gehabt...wie man auf den Fotos sehen kann.

Zudem war Harald Jansenberger vor Ort - der (Mit)Erfinder/Entwickler des TFT (Test-Feedback-Training System). Dies ist als Testgerät zur Bestimmung des Sturzrisikos und des Fitnesszustands, jeweils anhand einer Testbatterie erdacht. Lena und Evelyn haben fleißig gebaut und geübt, so dass ab sofort dies auch in unserer Praxis möglich ist - also gern mal live erleben.


Inklusives Spiel- und Sportfest

Auch wir waren wie jedes Jahr mit von der Partie auf der Laurentiushöhe in Schwemlingen.

 

Paralympics Silbermedaillen-Gewinner Stefan Strobel

mit den Ergos...

Begeistert stellten wir fest, dass er sich unserem Outfit perfekt angepasst hat :)

 


Leistungsschau Wadern 2016

Alle zwei Jahre heisst es in Wadern im April sich in der Herbert Klein Halle zu präsentieren. Auch wir waren mit von der Partie und hatten genauso wie Ministerin Monika Bachmann viel Spaß am Stand.

Danke an alle, die uns besucht haben um mit uns

zu plaudern,

ihr Sturzrisiko zu testen,

mit Flexi-Bars zu schwitzen,

ihr Gleichgewicht zu trainieren ,

oder einfach nur einen Hugo zu trinken...

 



Inklusives Kino

In Kooperation des Café Courage in Wadern mit dem Forum für Menschen mit Handicap des LK Merzig-Wadern (welchem auch wir angehören) gab es im Mai eine barrierefreie Filmvorführung im Pfarrsaal in Wadern. Gezeigt wurde der Film "Verstehen sie die Béliers" und knapp 90 Zuschauer hatten ihren Spass - wir freuen uns auf eine neue Ausgabe dieser gelungenen Veranstaltung.


Demenz - ein immer wichtigeres Thema in unserer Gesellschaft

Auch wir beschäftigen uns seit einiger Zeit damit. Und um dem ganzen ein richtiges "Fundament" zu geben, haben wir nun den Kurs zum DTB-Übungsleiter "Menschen mit Demenz bewegen" absolviert. Drei spannende Tage mit der wundervollen Bettina Jasper haben uns in vielerlei Hinsicht bereichert. Wir sagen DANKE :)

Bettina ist seit Jahrzehnten in diesem Bereich tätig, hat unzählige Bücher veröffentlicht, Spiele entworfen und vieles mehr.

Es hat einfach Spaß gemacht. 


Sturzpräventions-Tagung D-A-CH

Sturzprävention - eines der Themen unserer Zeit.

Und so waren auch wir dabei, beim Kongreß in Stuttgart.

Und lauschten führenden Wissenschaftlern in diesem Bereich, trainierten unter neuesten Ergebnissen der Forschung und haben viele neue Ideen für die Praxis. Anbei u.a. ein Foto von PD Dr. Ellen Freiberger, ein Name der in diesem Bereich nicht fehlen darf ! Sie beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit diesem Thema und ist in der Forschung ganz weit vorne mit dabei.

Uns hat es richtig Spaß gemacht und wir bleiben dran an diesem Thema.

 


Ausbildung zu MAT - Trainerinnen

"Gehirn-Jogging"

Seit 1995 benutze ich diese Trainings-Programme und nun hatte ich das Glück den Herrn kennen zu lernen, der sie entwickelt hat.

Im Rahmen meiner Ausbildung zum MAT-Trainer (Mentales Aktivierungs Training) durfte ich einen Tag den Ausführungen von Dr. Siegfried Lehrl lauschen.

Er arbeitet seit 1968 in der Hirnforschung und ist DER Fachmann auf dem Gebiet rund um mentale Fitness / mentale Aktivierung. 

Zudem ist er Vorsitzender der „Gesellschaft für Gehirntraining e.V."

1981 entwarf Lehrl u.a. ein Programm zur Förderung der Intelligenz. Daher wurden in den Mittelpunkt der praktischen Anwendung Übungsaufgaben gestellt, die nach dem Arbeitsspeicherkonzept und dem auf Robert M. Yerkes und John D. Dodson zurückgehenden Aktivationsmodell entwickelt wurden.

Die Autoren hatten für dieses Programm den Ausdruck „Gehirnjogging“ entworfen und verbreitet. Wegen dessen häufiger Verwendung in der Öffentlichkeit, bei der sich starke Bedeutungsverschiebungen einstellten, wurde 1992 dafür der Terminus „Mentales Aktivierungstraining“ eingeführt.

UND DIES GIBT ES NUN BALD AUCH ALS KURS IN UNSERER PRAXIS !!!

... denn hier gibt es jetzt die geballte Kompetenz 

 


1. Arbeitsschutzkonferenz im Saarland

Namenhafte Experten aus Wissenschaft und Praxis teilten ihr Wissen in Vorträgen und Workshops. 

Und wir als Anbieter im Bereich BGM mitten drin... wir hatten viele gute Gespräche und interessante Begegnungen - wir freuen uns darauf, wenn daraus Kontakte werden !

Und wir finden unseren neuen Messestand richtig gelungen; was uns die vielen positiven Rückmeldungen bestätigt haben. Danke an alle, die daran mitgewirkt haben ..

 


Wir  waren wir wieder unterwegs:

1. Püttlinger Gesundheitstag 

und wir waren mit von der Partie und

hatten wie immer Spaß am Stand;

hier mit Minister Reinhold Jost.

 

26. september 2015


Tag der Ergotherapie 2015 - Stuttgart - Schwerpunktthema: HAND

Thieme lud ein - und viele Therapeuten folgten. Im Rahmen des Kongresses mit dem Thema HAND drehte sich alles um Behandlungsmethoden und Techniken unserer wohl wichtigsten Werkzeuge.

Eine Folie aus einem von vielen interessanten Vorträgen,

in dem es um den Bruch des Unterarmes und seiner anschliessenden Versorgung bzw. Therapie ging und der  Aussage ...





                                                                                         -->

... dem gibt es wohl nicht viel hinzu zu fügen !


Hospitation in der Handchirurgie April 2014

Eine Woche lang durfte ich im hohen Norden ganz dicht dran sein am Thema Handtherapie.

Ich hatte die Möglichkeit im HPC Oldenburg bei Dr. Reimer Hoffmann (Autor des Buches Checkliste Handchirurgie) im OP zu assistieren, mit Dr. Michael Wrobel im Bundeswehrkrankenhaus  in Westerstede im OP zu hospitieren und auch im Evangelischen Krankenhaus in Oldenburg durfte ich reinschnuppern. Hier ist Birgit Schröder tätig, sie hat vor vielen Jahren das Buch Handtherapie geschrieben.

Es war eine tolle, erfahrungsreiche Woche.

Wenn ihr auf die Bilder klickt werden diese vergrößert und es erscheint jeweils ein Untertitel.


Leistungsschau Wadern 2014

In der Herbert Klein Halle zeigten im März Handel und Gewerbe der Stadt Wadern an zwei Tagen ihr Portfolio. Auch wir waren mit am Start, führten viele Gespräche und hatten unseren Spaß - auch mit Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger. Zudem zeigten wir einige Hilfsmittel, die bei Einschränkungen (z.B. der Hände) das Leben oder den Alltag erleichtern können. Mit im Gepäck auch warme Kiesbox und Paraffinbad um vor Ort schon mal zu zeigen, wie angenehm Therapie sein kann :)


Eröffnungsfest Juni 2013

Nach einigen Umbauarbeiten war es im Juni dann endlich soweit : am 21. und 22. Juni haben wir mit einem "kleinen" Fest erstmals unsere Türe geöffnet und hierzu herzlich eingeladen. Mehr als 200 Freunde, Bekannte und Interessierte sind diesem Aufruf gefolgt. Überwältigt von dieser Resonanz und erfreut über all die guten Wünsche und Präsente freuen wir uns auf unser Wirken in den neuen Räumen.